11.04.2011 um 18.00 Uhr

Marktspiegel Logistik 2009/2010

PDF-Dokument (1,82 MB)

900.000 Euro für Hansalinie

NBank bewilligt Regionalbudget
PDF-Dokument (0,05 MB)

Wachstumsregion Hansalinie

Die Landkreise Cloppenburg, Diepholz, Oldenburg, Osnabrück und Vechta haben sich zur Wachstumsregion Hansalinie zusammen-geschlossen um positive Effekte für die Unternehmen in der Region zu erzielen und so den gemeinsamen Wirtschaftsraum weiter zu stärken.

Zusammen mit Unternehmen, Hochschulen und wirtschaftsnahen Einrichtungen sollen die besonderen regionalen Kompetenzen und Standortqualitäten gesichert und ausgebaut werden.

Schwerpunkte der gemeinsamen Arbeit sind fünf regionale Kompetenzfelder. Jeder Landkreis organisiert den Netzwerkaufbau in einem dieser Kompetenzfelder für die Gesamtregion:

Landkreis Cloppenburg
-
Logistik
Landkreis Diepholz
-
Kunststoffindustrie
Landkreis Oldenburg
-
Umweltschonende Technologien
Landkreis Osnabrück
-
Maschinenbau
Landkreis Vechta
-
Lebensmittel- / Ernährungswirschaft
 
Vorteile für beteiligte Unternehmen:
  • –   regionale Geschäftskontakte vermehren
  • –   Kosten reduzieren durch Kapazitätenbündelung
  • –   Innovations- und Informationsniveau erhöhen
  • –   Infrastruktur bedarfsorientiert verbessern
  • –   Fördermittel einwerben für gemeinsame getragene Projekte
  • –   regionale Brancheninteressen besser vertreten

Die Strategie dieser Wachstumskooperation wird durch eine Lenkungsgruppe bestimmt, in der neben den kommunalen Partnern, auch Wirtschaftsvertreter aus den Kompetenzbranchen vertreten sind.
Zur Koordination und Unterstützung der gemeinsamen Arbeit wurde beim Landkreis Cloppenburg eine Geschäftstelle eingerichtet.
Die Wachstumskooperation sieht sich nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung zu den bestehende Kooperationen.